Startseite  

Startseite

 

Home

Lage

Dorf

Bewohner

Umsiedlung

Heute

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

What's new

 

       Statistik

   stats4free.de

      

 

 

      Home

 

 

     Wappen

 

Das Wappen der Bessarabiendeutschen ist aus der Eigenart ihres Schicksals zu verstehen. Farben und  Symbole des Abzeichens versinnbildlichen die 1940 verlassene Heimat am Schwarzen Meer.

 

Wappen der Bessarabiendeutschen  

 

 

Wappen der Bessarabiendeutschen

 

 

   

 

 

Blau symbolisiert den herrlich blauen Himmel, der sich über das weite Land wölbte

 
 

 

Gelb steht für die goldenen Ährenfelder, die die weite Steppenlandschaft im Sommer umwogten

 
 

 

 

Rot ist eine Farbe auf der Flagge Rumäniens; der Staat, dem die Bessarabiendeutsche als treue Bürger verpflichtet waren

 
 

 

Der Steppenbrunnen stellt dar, wie wichtig Trinkwasser im trockenen Klima für Menschen und Tiere war

 
 

 

Das Kreuz ist Sinnbild für die Kirche, die den Lebens- mittelpunkt der Bessarabiendeutschen darstellte

 
 

 

Die Ähren um das Kreuz sind Zeichen für den Ertrag der schweren Arbeit und symbolisieren das tägliche Brot

 
 

 

Das Pferd weist auf den treuesten Helfer des Bauern hin, mit dem er den fruchtbaren Schwarzerdeboden kultivierte

 

 

 

 

 

Das bessarabische Wappen wurde erst nach 1945 geschaffen. Es besteht aus einem Schild als Hauptträger des heraldischen Sinn- bildes. Auf vier Feldern sind landestypische Farben und Symbole der traditionellen Arbeitsgebiete dargestellt. Das ursprüngliche Wappen Bessarabiens war das des Fürstentums Moldau, ein Stier- kopf.